Mehr Platz für weniger Tiere®

Der Kinderzoo ist bleibt vorläufig leider geschlossen.

Viele von Ihnen fragen sich, warum der Kinderzoo nicht geöffnet ist, da er ja Aussengelände ist. Zur Zeit ist dies leider nicht möglich.
Aufgrund der vorgeschriebenen Beschränkungen, dass pro Person 10m2 Besucherfläche zur Verfügung stehen müssen (Branchenkonzept für Zoologische Gärten, Tierparks und Wildparks), könnten wir zur Zeit nur wenige Leute gleichzeitig in den Kinderzoo einlassen. Wir müssten daher beim Eingang und Ausgang Personenzählungen durchführen. Für diese Kontrollen haben wir schlichtwegs zur Zeit nicht die Ressourcen.
Leider müssen Sie sich daher noch gedulden, bis sich die Situation um COVID-19 massiv verbessert und wir den Kinderzoo öffnen können. Wir bedauern das sehr und hoffen auf bzw. danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Wachhunde im Federkleid.

Die Diepholzergänse schlagen im stillen Kinderzoo Alarm.

Gänse sind die besseren Wachhunde. Auf jedes fremde Geräusch reagieren sie sensibel mit ihren Warnrufen. Selbst der kurze Besuch einer Tierparkmitarbeiterin im stillen Kinderzoo sorgte für Alarmstimmung bei den Diepholzergänsen.