Mehr Platz für weniger Tiere®

«Queere» Tiere live erleben: ein Rundgang im Vivarium

Im Rahmen der Sonderausstellung «Queer — Vielfalt ist unsere Natur» (Naturhistorischen Museum Bern) können Sie auf einem Rundgang durch das Vivarium im Tierpark Bern die Queerness im Tierreich live erleben. An sieben Stationen erfahren Sie Interessantes, Unerwartetes und vielleicht auch Vertrautes über die Geschlechtervielfalt im Tierreich.

Juwelenfahnen-Buntbarsch Tierpark Bern

Geschlechterumwandlung in der Natur beim Juwelenfahnen-Barsch

Geschlechterviefalt im Tierreich

Homosexualität, Austausch von Zärtlichkeiten und Sex ohne Zeugung sind Ausdruck von Sexualität, die wir vor allem dem Menschen zuschreiben. Doch die Geschlechtervielfalt bei den Tieren bietet noch viel mehr, beispielsweise Zwitter, Jungfernzeugung oder Geschlechterumwandlung. Lassen Sie sich auf einem Rundgang durch das Vivarium von der Queerness der Tiere verführen. Der Rundgang ist in Kooperation ist dem Naturhistorischen Museum Bern im Rahmen der Ausstellung «Queer – Vielfalt ist unsere Natur» entstanden.


Sonderausstellung im Naturhistorischen Museum Bern

«Queer – Vielfalt ist unsere Natur»

Die Sonderausstellung «Queer — Vielfalt ist unsere Natur» (9. April 2021 — 10. April 2022 Naturhistorisches Museum Bern) gibt Einblick in die Vielfalt der Geschlechter und sexuellen Ausrichtung bei Tieren und Menschen. Die Ausstellung spannt den Bogen zwischen Natur und Kultur, zwischen biologischen Erkenntnissen und aktuellen gesellschaftlichen Debatten.

Queer - NMBE & Tierpark Bern

«Queer - Vielfalt ist unsere Natur». Sonderaustellung Naturhistorisches Museum © NMBern

Auch wenn wir die Bezeichnung «queer» für Menschen nutzen, ist in der Tierwelt ausserordentlich viel Queerness zu finden. Mit dem wachsenden Bewusstsein für die Vielfalt in der Natur gewinnt auch die gesellschaftliche Vielfalt an Aufmerksamkeit.

> Ent-Führung in die Sonderausstellung im Naturhistorischen Museum.

Im Naturhistorischen Museum erleben Sie auch den

Rollentausch bei den Seepferdchen

Bei Seepferdchen spritzt das Weibchen die mit einem Dotter versehenen Eier in die Männchen, wo dann die Befruchtung stattfindet. Dann wird das Männchen trächtig und bekommt den dicken Bauch. Seepferdchen live erleben können sie in einem vom Tierpark Bern konzipierten und mitbetreuten Aquarium im Naturhistorischen Museum.

Seepferdchen Tierpark Bern

Lebende Seepferdchen live erleben während der Ausstellung. © NMBern

Tierparkbesuch ermöglicht Eintritt in die Ausstellung und umgekehrt (9.4.21 - 10.4.22)

> Mit einer Tageskarte oder Ihrer gültigen Jahreskarte für den Tierpark können Sie einmalig die Ausstellung im Naturhistorischen Museum besuchen.

> Mit einem Bon, den Sie beim Besuch der Ausstellung im Naturhistorischen Museum erhalten, können Sie einmalig den Dählhölzli-Zoo besuchen.