Mehr Platz für weniger Tiere®

Der König der Alpen erhält ein neues Königreich

Die Steinböcke in den AareAlpen im Tierpark Bern

Die Steinböcke haben ein neues Zuhause - die AareAlpen im Dählhözli

„Ausgerottet“ und doch gerettet“, so könnte das Motto für den Steinbock in der Schweiz und damit auch in Bern lauten. Der Steinbock ist ein Teil der Schweizer Geschichte und gehört zum Tierpark Bern seit dessen Eröffnung im Jahr 1937. Seit 11. Mai haben die Steinböcke im Tierpark Bern ein neues Zuhause: die «AareAlpen».

Der erste Tag der Berner Steinböcke in den AareAlpen.

Anlässlich der ersten Dählhölzli-Benfizgala stellten wir im November 2014 die Idee, eine neue Steinbockanlage zu bauen, vor. Mit den an der Gala gespendeten Mitteln hat der Tierpark Bern in Zusammenarbeit mit Hochbau Stadt Bern einen Konzeptwettbewerb durchgeführt. Ein Jahr nach der Tierparkgala für den Steinbock können wir heute ein Siegerprojekt vorstellen. Das Projekt der Weber und Brönnimann AG formuliert gestalterische Grundlagen und inhaltliche Strukturen, die «AareAlpen».

Wir danken all denjenigen, die den Bau mit ihrer grosszügigen Spende ermöglichst haben, allen voran der Bern, die Mobiliar, die Burgermeinde Bern, die Ernst Göhner Stiftung, Swisslos Kanton Bern und zahlreiche, hier nicht namentlich genannte Unterstützerinnen und Unterstützer dafür, dass aus der Idee und Planung der AareAlpen Wirklichkeit wurde.