Mehr Platz für weniger Tiere®

Dählhölzli-Fest 2018

Noch mehr «Schräge Vögel» in Bern.

Der Waldrapp soll wieder «Schweizer» werden. Der Tierpark Bern ist Teil dieses neuen Wiederansiedlungsprojektes und macht die schrägen Vögel mit dem langen Schnabel zum Thema des diesjährigen Dählhölzli-Fest:

Es wartet ein buntes spannendes Programm auf unsere Gäste:
· Spezial-Gast: das EU Waldrapp Team
· die «Wald Rapper»
· Clown Manu und seine bunten Ballontiere
· allerlei Infos zu Vögel und warum sie fliegen können
· «schräge» Geschichten erzählt von Maya Silfverberg
· Zeichnungsworkshop mit Crazy David
· und vieles mehr

live in Concert
· Christian Schenker & Grüüveli Tüüfeli (14.00 bis 14.45)
· die Berner Stadtratsband «FraktionsZwang» (16.00 bis 17.00)
· und am Abend «The Repeatles» (18.00 bis 19.45)

Eine einzigartige Gelegenheit also, alles über diese «schrägen Vögel» und das Wiederansiedlungsprojekt zu erfahren.

Der Waldrapp

Im frühen Ägypten wurde der Waldrapp als Lichtbringer verehrt und im Islam gilt er heute noch als Glücksbringer. Anders in Europa: hier wurden die Vögel im 17. Jahrhundert ausgerottet, weil sie unter dem Namen «Schopfibis» als Delikatesse sehr gefragt waren und entsprechend bejagt wurden. Meist endeten sie schliesslich als erlesene Speise auf den Tafeln von Adel und Klerus.
Heute zählt der Waldrapp zu den am stärksten bedrohten Vogelarten weltweit.

> Flyer Dählhölzli-Fest 2018

> Plan und Zeitangaben zum Dählhölzli-Fest 2018

MERCI BÄRN!