Mehr Platz für weniger Tiere®

Häufig beantwortete Fragen und Antworten

Tiere

1. Wir haben im Dach unseres Hauses ein Tier, möglicherweise einen Marder. Was sollen wir tun?Bitte benachrichtigen Sie den Wildhüter. Er berät Sie in allen Angelegenheiten um einheimische Wildtiere. Dessen Telefonnummer erfahren Sie bei Ihrer Gemeindeverwaltung.
2. Bei uns auf dem Flachdach nistet eine Stockente, was sollen wir tun?Wie bei Frage 1.
3. Wir haben seit 10 Jahren einen ...-Papagei und suchen nun einen Platz für ihn. Könnte der Tierpark ihn übernehmen?Nein, leider nicht. Das Dählhölzli hält keine Gross-Papageien mehr; entsprechend nehmen wir auch keine an und vermitteln sie auch nicht.
4. Wir möchten dem Tierpark unsere 13-jährige Schildkröte schenken.Wenden Sie sich bitte an die SIGS, die Schildkröten-Interessengemeinschaft Schweiz.
5. Wir möchten ein Hängebauchschwein abgeben, kann der Tierpark das Tier übernehmen oder das Tier intern ausschreiben.Das Dählhölzli hält keine Hägebauchschweine; darum bitten wir Sie um Verständnis, dass wir ihr Tier nicht übernehmen oder ausschreiben können.
6. Hält der Tierpark Kronentauben (bzw. diese oder jene Tierart) ?Werfen Sie doch einen Blick in unsere Artenliste. Dort sind alle im Tierpark Bern gehaltenen Tierarten aufgelistet. Die Liste wird nach jeder Veränderung aktualisiert.
7. Kann man bei Ihnen Zwergziegen (Kaninchen) kaufen?Wir verkaufen Nachzuchttiere, sofern vorhanden, der folgenden Arten (aber nicht Erwachsene oder gar trächtige Tiere): Zwergesel, Zwergziege, Kaninchen.
8. Wir haben eine Zwergziege, die wir abgeben möchten. Können wir sie dem Tierpark schenken.Leider nein. Wir haben genügend eigene Nachzuchttiere. Wenden Sie sich mit solchen Anfragen bitte an den 'IG Zwergziegen Schweiz', Tel. 027 946 58 17.
9. Meine Kinder möchten doch einmal einen Biber sehen und haben dies bei zahlreichen Besuchen im Dählhölzli noch nie geschafft. Deshalb die Frage: Welches ist der beste Zeitpunkt um Biber zu sehen? Ist Morgen oder Abend besser und ungefähr zu welcher Zeit.In der Tat sind europäische Biber v.a. nachtaktive Tiere. Trotzdem ist es bei heissem Sommerwetter gelegentlich möglich, Einzeltiere bereits am späteren Nachmittag beim Schwimmen anzutreffen. Recht sicher sind Beobachtungen indes erst während der Dämmerung und nachts. Wie Sie vielleicht gesehen haben, bieten wir Vollmondführungen an, siehe unter Anlässe. Bei dieser Gelegenheit dürften Sie einigermassen sicher Biber beobachten können.

Ausbildung / Stellen

1. Ich bin eine Schülerin aus .... und muss in der Schule einen Vortrag über Schlangen halten. Darf ich Sie bitten, mir möglichst viele Unterlagen über Schlangen zuzusenden, besten Dank (da ich diesen Vortrag bereits am .... halten muss, wäre ich froh, wenn ich das Material möglichst noch diese Woche erhalten würde).


Leider ist es uns nicht möglich, Informationsmaterial zu verschicken.

Es existieren Institutionen, die info-Material gegen eine Gebühr ausleihen oder verkaufen:

WWF Schülerservice, Hohlstrasse 110, Postfach, 8004 Zürich, Tel. 287 22 80, Fax 01 297 21 00.

Infodienst Wildbiologie und Oekologie, Strickhofstrasse 39, 8057 Zürich, Tel. 01 635 61 31, Fax 01 635 68 19.

Schliesslich verweisen wir auf die öffentlichen Bibliotheken, namentlich auf das dort oft vorhandene Grosse Tierlexikon von B. Grzimek, sowie auf diverse Online-Lexika.
2. Wie werde ich Tierpfleger und ist derzeit im Tierpark Bern eine Stelle frei?Detaillierte Informationen über den Tierpflegerberuf finden Sie direkt unter www.tierpfleger.ch

Offene Stellen im Tierpark Bern schreiben wir stets in den Berner Tageszeitungen aus.
3. Ich möchte im Tierpark Bern eine Schnupperlehre absolvieren. Betreffend Schnupperlehre finden sie hier weitere Informationen.
4. Bietet der Tierpark Bern Aushilfejobs für Erwachsene an?Leider nein!
5. Bietet der Tierpark Bern Praktikumsplätze und Ferienjobs für Kinder an?Für Kinder, gibt es den UHU-Klub. Ein Angebot, das weiter als das dort Beschriebene geht, gibt es leider nicht.
6. "Hiermit bewerbe ich mich um eine Stelle als Tierpfleger(in)....";Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung NUR als Reaktion auf eine Stellenausschreibung in einer der Berner Tageszeitungen. Bewerbungen ausserhalb dieses Rahmens können wir leider nicht bearbeiten.

Andere

1. Kann man altes Brot beim Tierpark abgeben?Ja. Gegenüber dem Restaurant an der Aare beim Eingang zum Betriebs-Gebäude des Tierparks befindet sich ein Brot-Container, wo Sie altes, aber bitte nur TROCKENES UND NICHT VERSCHIMMELTES Brot in einem Papiersack (nicht Plasticsack) einwerfen können.
2. Gibt es im Dählhölzli eine Pick-Nick-Stelle für den Fall, dass es regnet?Ja. Beim Brätliplatz hinter dem Vivarium beim Spielplatz finden Sie einen gedeckten Sitzplatz mit Tisch für ca. 15 Personen.