Mehr Platz für weniger Tiere®

Zoopädagogik - ein Staunen, eine Verantwortung

Der BärenPark, ein Ort, an dem man auch dann lernt, wenn man gar nichts zu lernen beabsichtigt!

Der BärenPark als grosszügige und naturnah gestaltete Anlagen am Aarehang erlaubt es den Bewohnern, einen Grossteil ihrer natürlichen Verhaltensweisen auszuleben. Dies ermöglicht spannende Beobachtungen und nachhaltige Erlebnisse für uns Menschen. Spezielle Angebote für Kinder helfen den kleinen Forscherinnen und Forscher richtig hinzusehen und die Sprache der Tiere zu verstehen.

Zusätzlich erfahren die Schüler und Schülerinnen Spannendes zur Geschichte der Bärenhaltungen in Bern und zur Bedeutung des Wappentiers für die Stadt.

Das Ziel der Zoopädagogik ist es, Verständnis für Tiere und deren Umwelt zu wecken, unvergessliche Erlebnisse zu vermitteln und der schleichenden Entfremdung vom Tier entgegenzuwirken; dies sowohl bei Vorschul- und Schulkindern wie auch bei Erwachsenen.

Angebote für Schulklassen

Schulkurse

Stufengerecht, erlebnisbetont, spielerisch und mit viel tierischem Material – ein unvergesslicher Besuch zu den Bären, mehr Infos hier.

Führungen

Suchen Sie eine spannende Aktivität für Ihre Projektwoche, Schulreise oder Maibummel – eine Führung im BärenPark ist spannend und einmalig! Mindestalter: 3. Klasse. Mehr Infos hier.

Ausleihkisten

Ausleihkisten zum Thema Bär mit viel Anschauungsmaterial, Hintergrundinformationen, Bastelanregungen und Geschichten können Sie für drei Wochen in Ihr Schulzimmer holen. Mehr Infos hier.